Leistungsdiagnostik

Informationen Leistungsdiagnostik

Unsere Angebote:

Feldstufentest:

Der Feldstufentest ist eine ökonomische und zuverlässige Möglichkeit, die Laufausdauer von Sportlern zu überprüfen. Dazu müssen die Sportler auf einer 400m Bahn bei einem definierten Tempo laufen. Dieses wird von Stufe zu Stufe, welche jeweils eine Laufstrecke zwischen 1200m und 2000m beinhaltet, gesteigert. Zwischen den Stufen wird die Herzfrequenz und der Laktatwert jedes Sportlers gemessen. Die Ergebnisse des Testes liefern genaue Informationen über die Grundlagenausdauerfähigkeit der Sportler. Des weiteren geben die Ergebnisse die entscheidenden Informationen zur Trainingsplanung. Der Feldstufentest kann auch in abgewandelter Form in anderen Sportarten durchgeführt werden.

Eignung für:

– Freizeit- bis Profiläufer

– Mannschaften (Fußball, Handball, Volleyball, Basketball …)

– alle Sportarten zur Bestimmung des Leistungszustandes/Trainingsplanung

Zusammenfassung: – Stufentest (Laufstrecke zwischen 1200m-2000 m) – Laktatanalyse – Ermittlung der anaeroben Schwelle – Ermittlung der Trainingsbereiche

– Herzfrequenzmessung

 

Spiro-Ergometrie:

Sie unterscheidet sich von der Laktat-Ergometrie nur in einem Punkt, dass neben der Herzfrequenz und dem Laktatwert eine Atemgasanalyse durchgeführt wird. Dazu wird während des Testes eine Atemmaske aufgesetzt, über die alle Atemgase während des Testes analysiert werden können. Dadurch kann beispielsweise der respiratorische Quotient (RQ) und die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2 max) ermittelt werden.

 

Eignung für:

– Läufer, Radrennsport, Rudern, Kanu, Schwimmen …

 

Zusammenfassung: – Stufendauer 3-6 Minuten – Laktatanalyse

– Atemgasanalyse – Ermittlung der anaeroben Schwelle – Bestimmung der Trainingsbereiche – individuelle Trainingsempfehlung

 

Laktat-Ergometrie:

Bei der Laktat-Ergometrie wird stufenförmig die Belastung gesteigert. Sie wird am Laufband-, Fahrrad-, Ruder- oder Paddelergometer durchgeführt. Dabei bildet die Stufendauer, welche zwischen 3-6 Minuten und bei Langstreckenläufern auch bis zu 20 Minuten lang sein kann, einen Faktor. Die Geschwindigkeit auf dem Laufband und der Wattwert auf dem Fahrrad-, Ruder- und Paddelergometer stellt den anderen Einflussfaktor dar. Zwischen den einzelnen Stufen wird die Herzfrequenz und der Laktatwert jedes Sportlers gemessen. Dazu wird am Ohrläppchen mehrmals eine geringe Menge Blut entnommen und labortechnisch ausgewertet.

 

Eignung für:

– alle Sportarten zur Bestimmung des Leistungszustandes/Trainingsplanung

– speziell: Läufer, Radrennsport, Rudern, Kanu,

Zusammenfassung – Stufendauer 3-6 Minuten – Laktatanalyse – Ermittlung der anaeroben Schwelle – Bestimmung der Trainingsbereiche – individuelle Trainingsempfehlung

 

 

 

Ernährungsberatung

Unsere Ernährungsberatung setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen; beispielsweise einem ausführlichen Beratungsgespräch, der Körperfettmessung (BMI), der Ermittlung des Energiebedarfs und dem Erstellen eines Ernährungsprotokolls. Des weiteren geben wir auch Informationen zu Nahrungsergänzungsprodukten.

 

Beispiel für eine Leistungsdiagnostik:

  1. Vorgehensweise am Beispiel eines Freizeitläufers:

 

Wichtig sind Vorwerte wie zum Beispiel schon ein absolvierter Halbmarathon oder Marathon.

 

Hier zum Beispiel bei Herrn XXX:           Rom 2012 = 4:30

Magdeburg 2013 = 3:59,07

 

Erster Test am 12.06.14 in Magdeburg,

 

Inhalt:

Laufbandergometer, Ruhe EKG, ärztliche Untersuchung, orthopädische Untersuchung, Körperdepofettmessung und damit der Bestimmung des täglichen Kalorienbedarfs.

 

Empfehlung:

 

Sehr geehrter Herr XXX,

zur Verbesserung der Werte ihres Trainingsplanes.

 

Grundlagentraining:

GA 1 Bereich:

  • 10 km 0:47,45 min   Hz       150-160
  • 12 km 0:58,17 min   Hz       150-160
  • 18 km 1:25,46 min   Hz       150-160
  • 30 km 2:32,43 min   Hz       150-160

GA 2 Bereich:

  • 10 km 0:43,03 min   Hz       155-165
  • 12 km 0:51,39 min   Hz       155-165
  • 18 km 1:18,34 min   Hz       155-165
  • 30 km 2:09,31 min   Hz       155-165

 

 

 

Kurzfassung des Trainingsplanes (gesamte Plan beiliegend):

 

 

Bsp.:   Montag Grundlagen Training GA 1 (aufbauend 10-18 km)

Mittwoch Intervall Training (1-3)

Freitag GA 2 (aufbauend 10-18 km)

Sonntag: (aufbauend 30 km)

 

 

Die Zeit von 4:30 min in Rom müsste nach Auswertung des Laufbandtests jetzt bei einem Puls von 152 und einer Geschwindigkeit von 10 km/h bei einer Zeit von 3:47 min liegen. Wichtig ist ein Feldtest um diese Angaben auch beim freien Laufen zu vergleichen.

 

Feldstufentest am 24.09.14 am Sportplatz Seiler Wiesen:

 

Sehr geehrter Herr XXX,

 

nur kurz eine Zusammenfassung. Für die neuen Trainingseinheiten mache ich Ihnen noch eine ausführliche Zusammenfassung. Das ideale Tempo liegt zwischen: 10,6-11,6 km/h die optimale Herzfrequenz liegt bei maximalen 160 Hz. Versuchen Sie noch darunter zu bleiben, dann müsste eine Zeit unterhalb von 4 Stunden in Berlin zu schaffen sein.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Mathias Neumann

 

 

 

DANKSCHREIBEN:

 

Hallo Herr Dr. Neumann,

 

Also Erst einmal vielen Dank für die Auswertung, diese habe ich noch am Sonnabend mittag, also gerade noch rechtzeitig vor der Abfahrt nach Berlin, abrufen und natürlich auch verwenden können!

 

Also, der Lauf ist super gelaufen. Das Wetter war optimal, nicht zu kalt beim Start (bin kurz gelaufen), so daß man nicht kalt wurde. Man steht da insgesamt so fast eine Stunde in der Gegend rum, bis man loslaufen kann. Am Ziel war es noch nicht zu warm, aber schon deutlich wärmer als beim Start.

 

Das war mein bester Marathon bisher, mit 03:56:57 war ich im Ziel! Bin im Schnitt mit einem Puls von 160 gelaufen wie von Ihnen empfohlen, das ist der Mittelwert laut meiner Polar. Wenn ich auf die Uhr geschaut habe, war der Puls immer so um die 158,159, bis 163, 164.

Der Hänger um die 30 km-Marke herum war dieses Mal nicht so schlimm wie sonst. So konnte ich   meine Zeit aus der Magdeburger Provinz von 03:59:07 vom Oktober 2013 bei einem World Major verbessern und validieren.

Ach so, Muskeln, Sehnen, Gelenke, alles ok.

Also Sie merken es, ich bin sehr zufrieden mit dem Lauf.

Ihnen noch einmal vielen Dank für die freundliche Unterstützung.

Viele Grüße

XXX

image

Galerie